%site_title%

Anmeldung

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Web-Site anzumelden:
Anmelden

Passwort vergessen?

Auswertung Fuldaer Medientag 2007

Mehr als 90 % der Teilnehmer haben den Fuldaer Medientag 2007 in den meisten Punkten die Höchstbewertung verliehen. Darüber freuen wir uns sehr

Die Auswertung downloaden

Bilderstrecke Fuldaer Medientag 2007 (Klick vergrößert)

Programm Fuldaer Medientag 2007

Donnerstag, den 29. 11. 2007  - Achtung Programmerweiterung ab 22.11.07

Marianum Fulda

Brüder-Grimm-Str. 1, 36037 Fulda

Tagungstelefon: 0661-90296110

*

Eröffnung und Begrüßung in der Aula - 13.30 Uhr

*

Grundlagenvorträge

*

Grundsätze guter Präsentationen aus der Sicht eines Profis - Aula : 14.00 - 15.00 Uhr

Dipl.-Ing. Helmut Lysniak, Firma Juchheim, Fulda

Herr Lysniak präsentiert den Bereich Mess- und Regeltechnik seiner Firma durch Vorträge in allen europäischen Ländern und in Russland, Japan und China. Der wirtschaftliche Erfolg seines Unternehmens ist nicht zuletzt mit der Qualität seiner Vorträge verbunden.  Er hat auf seinen weltweiten Vortragsreisen zahlreiche gute und schlechte Präsentationen erlebt.

.

Produktvorstellung Adobe Photoshop Lightroom -   Aula: ab 15.00 Uhr

Stefan Will, Fulda , Fotoagentur www.5000k.de

präsentiert das neue Werkzeug für den Profifotografen  mit sensationellen Möglichkeiten zur Bildverarbeitung und Bildbearbeitung

*

Vorträge und Workshops in den  Fachräumen  des  Aula-Neubaus  - 14.00 - 18.00 Uhr (im Stundentakt)

*                         

Englischunterricht in der Oberstufe mit English Interactive - Raum Bio 1 - Obergeschoss


In dieser Veranstaltung werden Ihnen die drei Module von English Interactive „Boot up“, „Advanced 1“ und „Advanced 2“ vorgestellt. Die Oberstufen-Lernsoftware enthält eine Vielzahl komplexer multimedialer Lerneinheiten und interaktiver Aufgaben. In der Präsentation soll zudem anhand praktischer Beispiele dargestellt werden, wie das Programm in den Englischunterricht eingebunden werden kann.

.

Digitale Schultasche - neue Arbeitsformen in der Schule und zu Hause - Raum - Physik 3 - Erdgeschoss

Bislang dienten USB-Speichersticks lediglich als portable Datenspeicher. Dank der IT-Spezialisten im Medienzentrum Kassel freuen wir uns, unseren Schulen Software zur Verfügung stellen zu können, die mit dem USB-Stick neue Arbeitsformen in der Schule und zu Hause ermöglicht. - Die digitale Schultasche enthält neben den persönlichen Daten auch die Programme des Anwenders. So sind gleichzeitig immer mit dabei: ein komplettes Office, Programme zur Bildbearbeitung, ein digitales Tonstudio, Werkzeuge zum Mindmapping, Tools zur Herstellung eigener Lernsoftware, ein Wiki, sogar der Internetbrowser, ein Mailclient und vieles mehr. Die Software ist frei und darf in der Schule und auch zu Hause benutzt werden.
Die Software startet vom Stick. Der Wirtsrechner braucht nur noch Windows und den Internetzugang. Alles andere hat man in der digitalen Schultasche immer mit dabei. Seit 1.10. 2007 gibt es getrennte Versionen für Primarstufe und Sekunderstufe. 

.

Das neue Mediator 9 - Programmpaket- Raum Bio2 - Obergeschoss 

 ist das preisgekrönte Multimedia-Tool, das Sie zum Multimedia- und Web Designer macht. Kein Programmieren, kein Script-Schreiben ist nötig. Perfekt für geschäftlichen Einsatz – Präsentationen, Messe-Demos oder künstlerische Portfolios. Oder verwenden Sie Mediator für schulischen Einsatz, computerunterstütztes Lernen (CBT) oder sogar für Fernkurse.

.

Bundesjugendspiele organisieren - Raum Bio 3- Obergeschoss-

Das Bundesministerium für Famile, Frauen, Senioren und Jugend hatte 2004/2005 allen Schulen kostenlos ein Programm zur Verwaltung der Bundesjugendspiele zur Verfügung gestellt. Der Programmierer Klaus Loh hat es bis heute ständig gepflegt und verbessert. Er stellt sein Programm vor und gibt Tipps zur Handhabung.  Dabei werden auch neue Möglichkeiten für die Auswertung für das Sportabzeichen gezeigt.

.

Herr Friedemann Schuchardt (Raum Physik 2 Erdgeschoss)

Stuttgart gehört zu den profiliertesten Kennern der Medienlandschaft Deutschland. Er präsentiert  aktuelle Medienneuerscheinungen.

1. Botschaft für Jahrtausende
    Die Entstehung der Bibel

Im Mittelpunkt des 30-minütigen Unterrichtsfilms von Sabine Klonk mit Bildern und Filmsequenzen aus verschiedenen Produktionen zum Thema stehen die Überlieferungsgeschichte, die Entwicklung des Gottesbildes, Landschaften der Bibel, Glaubenserfahrungen sowie die Verbreitung und Bedeutung der Bibel bis in die Gegenwart. Die DVD enthält zahlreiche Zusatzmaterialien (Bilder, Poster, Karten, Unterrichtsentwürfe, Arbeitsblätter).


2. Von Drachen, Mäusen und Laternen ...

Kurzfilme und Bilderbuchkinos für Kinder zum Herbst, zum Erntedankfest und zu St. Martin.

.

Workshop Active Board im Unterricht , Raum Physik 1 - Erdgeschoss

Herr Hirzler stellt Einsatz und Arbeitsmöglichkeiten eines 3 M Active Boards im Unterricht vor. Wer an diesem Workshop teilnimmt und zu einer Staatlichen Schule im Bereich des SSA Fulda gehört, kann am Ende jeder  Präsentation (im Stundentakt) ein Los abgeben, um das vorgestellte Board für seine Schule zu gewinnen.

*

Ausstellungen und Demonstrationen im Foyer der Aula:   13.30 Uhr - 18.00 Uhr

*

Robotik -

"Unimatrix-Fulda" ist ein Forschungsprojekt der Robotik AG der FH Fulda unter der Leitung von Prof. Dr. Oleg Taraszow.  Er beschreibt sein Vorhaben: Auf Grund der geäußerten Wünsche haben wir geplant, über Roboter der
Fischer-Technik und Lego-Roboter zu erzählen und diese Roboter zu
präsentieren. Darüber hinaus möchten wir auch einige (transportierbare)
Roboter der Unimatrix AG (Kondo, Robosapie, POBBot, Virtuelles Fußballspiel
etc.) zeigen.

.

Trickfilme erstellen mit der Trickboxx

Der Offene Kanal Fulda (OK) richtet ein Videostudio ein und bietet Informationen über seine Trickboxx an. Einen Trickboxxfilm kann man sich als eine Art digitales Daumenkino vorstellen. Bei der Produktion eines solchen Films lernen die Kinder das Prinzip Film kennen, können ihre ganzen Ideen kreativ umsetzen, übernehmen die Erstellung des Drehbuchs, die Kamera , die Animation, die Vertonung und je nach Alter auch den Schnitt. Ganz nebenbei üben sie sich auch in TeamarbeitAußerdem wird der OK den Medientag mit einer Schülergruppe per Video sendefähig dokumentieren.

.

Die neugegründete Firma MedienLB

- Medien für Lehrpläne und Bildungsstandards GmbH, produziert DVDs (Unterrichtsfilme mit ROM-Teil und Begleitmaterialien), die genau auf den Unterricht abgestimmt sind und die vom Lehrer direkt verwendet werden können, weil sie den jeweiligen Lehrplan abdecken und dem neuesten Stand der Fachdidaktik entsprechen. Neben der Konzentration auf die Lehrplanzentralität steht bei den MedienLB-Produkten die Orientierung an den neu definierten Bildungsstandards im Vordergrund.

.

co.Tec - Medien für die Bildung

Der größte Anbieter von Software für den Unterrichtseinsatz zeigt eine Auswahl aktueller Programme und bietet diese auch zum direkten Kauf an.

.

Gerätesensation im Ausstellungsbereich

Die Firma Daniel-Medientechnik aus Hünfeld präsentiert eine Auswahl aus ihrem Medientechnikprogramm und den diesjährigen Sieger des Innovationspreises der CeBit 2007. Beim KX 2900 active der Kindermann & Co. GmbH handelt es sich um einen XGA-Datenprojektor. Mit einem Teleskop-Zeigestab, der wie eine drahtlose Maus benutzt werden kann, stehen der Vortragende und der Dialog mit dem Publikum im Mittelpunkt. Ermöglicht wird die neuartige Technik durch eine Kombination aus einer in den Projektor integrierten VGA-Kamera und dem Zeigestab, der mit einem Infrarot-Sender ausgestattet ist. Die Kamera erfasst die Bewegungen des Zeigestabs und ermittelt daraus die Position des Mauszeigers, der synchron mit der Spitze des Zeigestabs nachgeführt wird.

.

LUG Fulda

Die Linux User Group Fulda stellt sich mit einem eigenen Stand vor.

.

PSW Group

Die PSW Group Fulda präsentiert ihre mit Typo3 erstellten Schulwebseiten  sowie ihre ThinClient Computing Lösungen für Schulen.

Cafeteria
Speisen und Getränke vom Cafeteria-Team des Marianums

.

Ende der Veranstaltung 18.00 Uhr